Herzlich willkommen auf unserer Website!

![Ulrich Wagner](/image/2/131/160/5/media/static/ulrich_wagner_kl-4f761a1e2810c.jpg) Ulrich Wagner

Wir freuen uns sehr, wenn politisch Interessierte, insbesondere solche, die sich eine Mitarbeit bei uns vorstellen können oder wünschen, sich hier umsehen und Kontakt zu uns aufnehmen.

Wir wollen gemeinsam die SPD neu stärken, um unser Land gerechter und das Leben der Menschen besser zu machen. Dafür brauchen Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans, für die wir als Parteimitglieder mehrheitlich gestimmt haben, volle Unterstützung.

Wir diskutieren z. B. Pläne für einen neuen Sozialstaat, eine neue Kindergrundsicherung, eine Vermögenssteuer für die Superreichen und vieles mehr. Optimistisch gestalten wir den Aufbruch in die neue Zeit. Macht mit!

Ulrich Wagner, Vorsitzender SPD-Ortsverein Hohenpeißenberg

Kandidaten und Programm für die Kommunalwahl

News und Aktuelles aus dem Ortsverein

Alle Meldungen zu früheren Veranstaltungen finden Sie im Archiv unter Ortsverein/Vor Ort aktiv.

Klimawandel - Fake oder Fakt

Klimawandel - Dipl.-Meteorologe Ulf Köhler im angeregten Gespräch

Klimawandel Fake oder Fakt? Unter diese Frage stellte der SPD Ortsverein die Infoveranstaltung mit dem Diplom-Meteorologen Ulf Köhler. Im gut besuchten Schützenstüberl wurde im faktenreichen und anschaulichen Vortrag die Komplexität des Themas deutlich. Beim Thema Klima geht es weniger um die kurzfristigen Wetterphänomene. So ist ein kalter Mai oder Schneemassen im Februar kein Beweis dafür, dass es die Erderwärmung nicht gibt. Dafür braucht es langfristige Beobachtungen. Hohenpeißenberg kann stolz darauf sein, dass wir mit der Bergwetterstation seit 1791 durchgängige Beobachtungen haben. Damals wurde auch ein einheitliches System festgelegt, um die Messdaten vergleichbar zu machen. Nach der Klimakonferenz in Rio 1990 wurde ein weltweites Netz geschaffen, das auch die Messung der Spurengase einbezieht. Unstrittig ist, dass es einen Klimawandel gibt. Die Frage, ob er von natürlichen Faktoren bestimmt ist, oder durch menschlichen Einfluss beantworten die Experten ebenfalls mit den Messdaten ganz eindeutig.

mehr